Sinja ist jetzt in der BUND-Kinder-Umweltgruppe im NaturErlebnisGarten Wilhelmsburg

Heute ist eine neue Kinder-Umweltgruppe im BUND-NaturErlebnisGarten im Inselpark Wilhelmsburg gestartet. Hier können Kinder spannende Entdeckungen in der Natur machen, experimentieren und ordentlich im Garten mithelfen. Es wird Gemüse gepflanzt und die Kinder lernen essbare Wildkräuter kennen. Für die Tiere werden Unterschlupfmöglichkeiten gebaut. Sinja war zum ersten Mal dabei und hatte eine tolle Zeit! Bild-Quelle … Sinja ist jetzt in der BUND-Kinder-Umweltgruppe im NaturErlebnisGarten Wilhelmsburg weiterlesen

Banane: nicht regional und nicht saisonal, aber dafür BIO und FAIRTRADE

Wir können einfach auf eine Banane für ein leckeres Frühstück nicht verzichten. Dafür kaufen wir jetzt BIO und FAIRTRADE bei Edeka, was überhaupt keinen zusätzlichen Aufwand verursacht, da wir inzwischen auch unser Gemüse dort einkaufen. Aber dafür ist BIO und FAIRTRADE etwas teurer. Bei Edeka gibt es sogar ein "Projekt Banane" "Seit 2014 setzen EDEKA … Banane: nicht regional und nicht saisonal, aber dafür BIO und FAIRTRADE weiterlesen

Och nö – nicht auch noch die Nivea Creme

Mit Nivea sind Thorsten und ich aufgewachsen. Nivea war DIE Marke in den 70er Jahren. Wir haben beide in jungen Jahren für das Hamburger Unternehmen Beiersdorf  gearbeitet. Und sind von unseren Müttern bereits mit Nivea Creme und anderen Nivea Produkten eingeschmiert worden. Und mit dem Vertrauen aus der Kindheit haben wir die Nivea Creme auch an … Och nö – nicht auch noch die Nivea Creme weiterlesen

Alternative zum teuren Duschgel gefunden?

Im Oktober 2017 hatte ich unsere Pflegeprodukte im Badezimmer mit der App CodeCheck gescannt, mich gegruselt und dann unter anderem unsere Duschgels ausgetauscht. Seit dem habe ich ein teures Bio-Duschgel von lavera benutzt. Aufgrund des hohen Preises habe ich immer mal wieder bei Budni andere Produkte gescannt. Heute bin ich in den unteren Regalen bei … Alternative zum teuren Duschgel gefunden? weiterlesen

Unser neues Barista-Duo für leckeren Bio-Kaffee

Nachdem wir bereits Anfang Oktober unsere geliebte Nespresso-Maschine verkauft haben, wurden im Hause Kirsch einige gemahlene Bio-Kaffeesorten ausprobiert, aber wir waren nicht zufrieden. Mein Mann wechselte "als Kaffeeprolet" zwischendurch wieder zu unserer alten Aldi-Sorte, die zwar günstig ist, aber weder BIO noch FAIRTRADE. Um endlich den Bio Caffé Crema von Aldi ausprobieren zu können, habe … Unser neues Barista-Duo für leckeren Bio-Kaffee weiterlesen

Körperpflege ohne Schaum ist komisch

Nachdem ich fast alle Pflegeprodukte aus unserem Badezimmer raus geschmissen habe, sind wir zurzeit in der Testphase mit Produkten von lavera. Aber das Shampoo schäumt nicht! Dabei bin ich ein Kind der Schauma-Werbung aus den 80er Jahren und da musste der Kopf im Schaum fast verschwinden: https://www.youtube.com/watch?v=iG3wJ8sstSk Video-Quelle: Youtube Tun meine Haare und meine Haut … Körperpflege ohne Schaum ist komisch weiterlesen

Selbstgemachtes Apfelmus von eigenen Äpfeln

Wir haben im Garten einen schönen alten Apfelbaum. Leider wissen wir nicht um welche Sorte es sich handelt. Selbst die Fachleute im Freilichtmuseum am Kiekeberg konnten die Sorte nicht bestimmen. Aber er ist sehr lecker und wir müssen für unser selbstgemachtes Apfelmus keine Äpfel kaufen. Wenn sie gut auf Apfelstiegen (Obstkisten) gelagert sind, dann haben … Selbstgemachtes Apfelmus von eigenen Äpfeln weiterlesen

„Grüne“ Pflegeprodukte kaufen ist ganz einfach!

Nach dem Rauswurf meiner bisherigen Pflegeprodukte aus dem Badezimmer bin ich heute mit meiner App Codecheck in die Apotheke gegangen und habe meine Gesichtscreme gescannt. Auch die kann ich nach dem Scan-Ergebnis nicht mehr kaufen. Die Apothekerin zeigte mir eine kostspielige Alternative für 24 Euro, die bei dem Scan aber aufgrund von Mikroplastik und Palmöl … „Grüne“ Pflegeprodukte kaufen ist ganz einfach! weiterlesen

Pflegeprodukte im Badezimmer: Barcode scannen und gruseln

Eigentlich wollte ich, während Sinja ihre Zähne putzt, nur mal eben meine Pflegeprodukte, denen ich überwiegend seit Jahren treu bin, auf Mikroplastik scannen. Denn ein erklärtes Ziel meiner Öko-Challenge ist es, so wenig wie irgendwie möglich, Plastik zu verwenden. Die Problematik von Mikroplastik in den Pflegeprodukten ist hinreichend bekannt und kann frau auch auf den … Pflegeprodukte im Badezimmer: Barcode scannen und gruseln weiterlesen