Bio-Gemüse von der Solawi Nordheide die Dritte

Auch in der dritten Woche sieht das Bio-Gemüse ganz unspektakulär aus, ist aber total lecker:

Solawi-Gemüse - dritte Woche

Den Kohlrabi haben wir zu einer Suppe verarbeitet und der Salat kommt in allen Variationen auf unsere Teller. Sogar Sinja fand es lecker.

Es ist ein Umstellung, sich auf das Gemüse zu konzentrieren, was von der Solawi Nordheide kommt. Bringt aber auch neue Abwechslung auf den Tisch. Und wir besprechen, was man aus dem Gemüse machen kann, wie wir es zubereiten ist und dann abschließend wie es allen schmeckt. Dass ist eine sehr gute Achtsamkeitsübung beim Mittag- oder Abendessen. Auch ich entdecke ein neues Interesse am Kochen und am Wochenende übernimmt jeder in der Familie einen Teil der Mahlzeiten oder hilft bei der Zubereitung.

Und das Gemüse kommt ohne Verpackung aus. Die Kiste gehört uns und wir legen dort alles hinein, was wir für unseren Ernteanteil aus der Verteiler-Station in Marmstorf abholen.

Die Mitgliedschaft in der Solidarischen Landwirtschaft Nordheide ist schon jetzt für uns ein großer Zugewinn und wir freuen uns darüber, dass dies erst der Anfang der Gemüse-Lieferungen ist.