Mikroplastik im Meer: Nur 2% stammt aus Kosmetik, aber…

...35% der Meeresverschmutzung mit Mikroplastik stammen aus synthetischer Kleidung und 28% vom Reifenabrieb unserer Autos auf der Strasse. Das sagt jedenfalls eine Grafik, die gestern auf den Facebook-Seiten der WDR-Sendung Quarks veröffentlicht wurde: Dann kann ich beim Scannen meiner Pflegeartikel mit der App CodeCheck mal wieder etwas nachsichtiger sein, wenn das Produkt ansonsten "grün" also in … Mikroplastik im Meer: Nur 2% stammt aus Kosmetik, aber… weiterlesen

Och nö – nicht auch noch die Nivea Creme

Mit Nivea sind Thorsten und ich aufgewachsen. Nivea war DIE Marke in den 70er Jahren. Wir haben beide in jungen Jahren für das Hamburger Unternehmen Beiersdorf  gearbeitet. Und sind von unseren Müttern bereits mit Nivea Creme und anderen Nivea Produkten eingeschmiert worden. Und mit dem Vertrauen aus der Kindheit haben wir die Nivea Creme auch an … Och nö – nicht auch noch die Nivea Creme weiterlesen

Sonnendurchflutete Eisblumen im städtischen Vorgarten

Es ist kalt - sehr kalt in Marmstorf, aber der Himmel ist klar und die Sonne kündigt sich bereits mit einem wunderbaren Licht an. Die Blätter in unseren Eisblumen haben Sinja und ich bereits im Herbst gepresst, sodass wir eine große Auswahl haben. Für die Form haben wir Untersetzer für Blumenkübel genommen und am Vorabend … Sonnendurchflutete Eisblumen im städtischen Vorgarten weiterlesen

Alte und neue Schneeblumen in unserem Garten

Wenn die Tage dunkel sind und sich der Winter noch einmal zurück meldet, dann finden sich in unserem Garten wunderschöne zarte Gebilde: Blumen und Fruchtstände aus dem letzten Jahr stehen neben leuchtenden Grün und Gelb. Und der besondere Blick auf diese Details erlaubt ein gebrauchtes Makro-Objektiv, das ich mir für meine alte Canon EOS 500 … Alte und neue Schneeblumen in unserem Garten weiterlesen